Ein märchenhaftes Zugerlebnis mit der Matterhorn Gotthard Bahn

Wie ein Mobilitätsanbieter ein lokales Tourismusangebot am Markt testen konnte.
Eckdaten
‍Service

Customer Discovery und Valdiation

Business Experimente

Sprint Format, Graphic Design, Daten Analyse, User Research, Markttest

Kundin

Matterhorn Gotthard Bahn

Jahr

2020

Branche

Tourismus & Mobilität

Produktkonzepte werden live am Markt getestet um die zentralen Hypothesen zu validieren. Bereits früh können so Fragen zu Wertversprechen, Produktdesign und Produktkommunikation beantwortet werden.
Testimonial-Portrait-Case-Study
"Innohack hat uns von der Konzeption bis zum Markttest begleitet. Beeindruckt hat mich die sehr kurze Zeitdauer bis zum Markttest, ihre Erfahrung und die Handlungsempfehlungen aus der Analyse."

Matthias Gasser – Lead HR in Organizational Development & Innovation bei Matterhorn Gotthard Bahn

Die Matterhorn Gotthard Bahn beschäftigt rund 500 Mitarbeiter:innen. Das Team steuert insgesamt mehrere Millionen Fahrgäste wie auch 100'000 Tonnen Güter in 378 Schienenfahrzeugen durch 44 Bahnhöfe und Haltestellen.
Herausforderung
Wie kann bei der Matterhorn Gotthard Bahn im Bereich öffentlicher Verkehr ein Schlechtwetterprogramm geschaffen werden?
Resultat

In Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden aus verschiedenen Bereichen der MGBahn haben wir ein digitales Angebot für eine märchenhafte Zugreise im Oberwallis entwickelt. Wir wollten lokale Geschichten entlang der Strecke erzählen und mit einem Erlebnisausflug in der Destination kombinieren. In kürzester Zeit konnten wir das Marktpotenzial der Idee evaluieren und die richtigen Zielgruppen identifizieren.

Website-LandingPage-Image-Scroll
Laptop-mit-Scroll-Image-der-Landingpage
Unser Experiment Highlight

Nach dem Ideation Sprint mit der Matterhorn Gotthard Bahn, stellte sich der Märchenzug als vielversprechendste Idee heraus. Diese Idee wurde dann konkretisiert und mit einem Markttest validiert. Über Social Ads konnten wir mögliche Kund:innen auf die neue Landingpage aufmerksam machen und innert kürzester Zeit mehr als 100 Feedbacks sammeln. Die wichtigsten Fragestellungen haben wir mit qualitativen und quantitativen Methoden beantworten können.

In der produktiven Umsetzung gab es mehrere Herausforderungen, was zu höheren Investitionen als gedacht geführt hätte. Trotz der grossen Nachfrage ist es nicht gelungen einen rentablen Business Case zu bauen. Daher wurde der Märchenzug vorerst nicht umgesetzt. Die Matterhorn Gotthard Bahn arbeitet bereits an neuen Themen.

Experiment Sequenz

1. Ideation mit dem Team

2. Konkretisierung des Angebotes im Workshop

3. Copywriting und Visuals erstellen

4. Landingpage und Brand Design

5. Survey und Tiefeninterviews

6. Auswertung und Analyse