ZFV Concierge MVP

Wie sich die ZFV Personalrestaurants für den Home Office Trend wappnen.
Eckdaten
‍Service

Customer Validation: Sprintserie

Business Experimente

Concierge MVP, Umfrage, Kund:inneninterviews

Kundin

ZFV-Unternehmungen

Jahr

2021

Branche

Gastronomie

Produktkonzepte werden live am Markt getestet um die zentralen Hypothesen zu validieren. Bereits früh können so Fragen zu Wertversprechen, Produktdesign und Produktkommunikation beantwortet werden.

120+

Umfrageantworten

10+

Kund:inneninterviews

15+

Food Deliveries

Testimonial-Portrait-Case-Study
"Wir möchten innovative Ideen möglichst schnell am Markt testen. Zusammen mit innohack konnten wir ohne grossen internen Aufwand überprüfen, wie unser neues Serviceangebot bei unseren bestehenden Kunden ankommt."
Christian Gerber – Projektleiter Innovation bei ZFV-Unternehmungen
Mit schweizweit über 200 Betrieben schafft das Unternehmen in Mensen, Personalrestaurants, Ausflugsrestaurants und Hotels lebendige Begegnungsorte, bietet mobile Verpflegungsmöglichkeiten sowie Caterings an, stellt Brot- und Backwaren her und engagiert sich in der Kinderbetreuung.
Herausforderung
Die Frequenz in den Personalrestaurants scheint nachhaltig abgenommen zu haben. Wie kann sich der ZFV dieser neuen Realität stellen? Eine Möglichkeit ist ein attraktives Angebot zu schaffen, was die Belegschaft im Home Office erreicht.
Resultat

Wir haben ein Food-Delivery Angebot für den ZFV getestet. 

Das haben wir dabei analysiert:


  • Snacking und Essgewohnheiten im Home Office
  • Qualität und Aufmachung des Angebots konkurrenzierender Lieferdienste
  • Kund:innenbedürfnisse an ein Food Delivery
  • Intern notwendige Prozessschritte und Zeitaufwände um den Service während dem laufenden Business abzuwickeln

Website-LandingPage-Image-Scroll
Laptop-mit-Scroll-Image-der-Landingpage
Unser Experiment Highlight

Die direkten Kund:innenbedürfnisse an ein vom ZFV ausgeliefertes Mittagessen und die internen Prozessschritte haben wir mit CONCIERGE MVP EXPERIMENTEN getestet. 


Experiment Set Up

  1. Das neue Angebot wurde via Newsletter beworben
  2. Die ersten Bestellungen hat das Team komplett von Hand bearbeitet.
Anrichten in der Kantine in reCircle Gefässen
Auslieferung direkt an die Kund:innen
Schematische Darstellung des Concierge MVPs


Vorteile für den ZFV

  1. Für die Kund:innen fühlte es sich an, wie ein automatisierter Prozess. Im Hintergrund hat das ZFV-Team aber jede Bestellung, jede Mahlzeit und jede Auslieferung einzeln ausgeführt, dokumentiert und dabei gelernt.
  2. Das Angebot konnte unter echten Marktbedingungen getestet werden.
  3. Keine Investitionen in Technologie, Personal und skalierbare Prozesse waren dafür nötig.

Experiment Sequenz

1. Online Umfrage mit über 90 Antworten 

2. 10+ Kund:inneninterviews

3. Concierge MVPs: Basel und Winterthur mit über 15 Auslieferungen

4. Online Umfrage mit über 15 Antworten der belieferten Kund:innen 

5. Kund:inneninterviews mit 25% der belieferten Kunden